Konfirmanden

Ein Jugendleiter berichtet vom Konficamp

Vom 28.8 bis zum 4.9.2018 waren wir, 8 Konfis, 4 Teamer und Pfarrer Buchner, im Konficamp in Italien. In der kurzen Zeit hatten wir alle super viel Spaß. Das Wetter hat nicht immer mitgespielt, aber kein noch so großes Gewitter konnte uns den Spaß nehmen.

Es war auch eine tolle Möglichkeit mit anderen Gemeinden in Kontakt zu treten. Im Konficamp konnten wir auch die Gemeinschaft und Lebendigkeit unserer eigenen Gemeinde spüren. Ein paar der Highlights waren auf jeden Fall die Taufe von Lea im Meer, die Wanderung nach Aquileia und der anschließende Gottesdienst in der Taufkapelle, der Ausflug nach Grado, der emotionale Abendmahlsgottesdienst am Strand und das viele Singen, das Pfarrer Buchner mit der Gitarre begleitet hat. Die Konfirmanden hatten viel Zeit, mehr über Gott und sich selbst zu lernen.

Ein normaler Tag im Camp begann mit dem Frühstück und einer Morgenandacht. Es folgte eine Lerneinheit bis zum Mittagessen. Dann hatten die Konfis Zeit für sich, um ans Meer zu gehen. Danach gab es meistens noch eine kleine Lerneinheit oder eine gemeinsame Aktivität bis zum Abendessen. Anschließend folgte das Abendprogramm mit den anderen Gemeinden, bei dem gesungen, getanzt und ein Stück aufgeführt wurde. Das Abendprogramm endete mit einer gemeinsamen Andacht. Den Tag beendeten wir dann nochmal mit einer kleinen Andacht bei uns in der Gemeinde, bei der alle nochmal erzählen konnten, wie wir uns fühlen und was uns am besten gefallen hat. Das Camp in Grado war für alle eine unglaublich schöne Erfahrung, die noch lange im Gedächtnis bleibt.

Jermaine Irebor

(Fotos: jugendleiterdfk.hpage.de)

Kommende Veranstaltungen und Termine 2019

Leitung - Pfarrer Andreas Buchner / Gemeindehaus Johanneskirche
Fr, 29.3. 16:30-19 UhrKonfirmandenunterricht 
Fr, 5.4. 16:30-19Konfirmandenunterricht 
Fr, 19.7. 16:30-18:30Konfi-Taschengestaltung 
So, 4.8. - Mi, 14.8.Konfi-Camp Grado / Italien